Endlich wieder fit: Vitalfeldtherapie

Chronische Krankheiten, Entzündungen, diffuse Krankheitsbilder oder Erschöpfung: Vitalfelddiagnsotik und -therapie liefern hier wertvolle Ansätze.

 

Vitalfelddiagnostik

Die Ganzheitsmedizin und mit ihr die Vitalfelddiagnostik betrachten den Körper als ein Gesamtsystem, das nur dann gut funktionieren kann, wenn alle Vorgänge reibungslos ablaufen. Tritt eine Störung an einem einzelnen Organ, einem Muskel, Knochen oder einer Drüse auf, sind mehr oder weniger alle anderen Körperfunktionen mit betroffen. Vitalfelddiagnostik und Vitalfeldtherapie helfen, diese Störung zu lokalisieren und sie zu beheben.

Bei einer kleinen Störung, zum Beispiel durch Giftstoffe, schafft der Körper dies meist noch alleine. Ist jedoch ein Organ oder ein System bereits geschwächt und arbeitet nicht optimal, macht es sich nicht in jedem Fall sofort durch Schmerzen oder andere Beschwerden bemerkbar. Bleibt diese versteckte körperliche Störung allerdings unbeachtet, kann sie im Laufe der Zeit dazu führen, dass die energetische Belastbarkeit des ganzen Körpers absinkt. Zusätzlich können sich, im betroffenen Bereich selbst oder an einer ganz anderen Stelle, unangenehme Symptome einstellen. Sie fühlen sich krank und nicht mehr leistungsfähig.

Die Vitalfelddiagnostik deckt u.a. auf:

  • •  Schadstoffbelastungen
  • •  Stress-Schäden
  • •  Organschwächen
  • •  Belastungen mit Mikroorganismen
  • •  Mangelnde Ausscheidungsfähigkeit
  • •  Belastungen des Bindegebes u.v.m.

Und sie gibt uns wertvolle Hinweise auf jene Vitalstoffe, Homöopathika und pflanzliche Präparate, die Ihren Organismus unterstützen und damit seine Selbstheilungskräfte aktivieren.

vitalfeld

Vitalfeldtherapie

Betrachten wir alle körpereigenen (Bio-)Energien zusammen, so erhalten wir das sogenannte Vitalfeld des Menschen. Es ist so unterschiedlich wie die Person selbst und wird geprägt von höchst individuellen Eigenschaften, Mangelzuständen oder Belastungen. Es sind drei Ebenen, die das Vitalfeld nachhaltig beeinflussen können: der eigene Lebensstil, Umweltfaktoren – und eine Therapie.

Durch gezielte Vitalfeldtherapie soll Ihr Körper beim Wiedererreichen seines optimalen biochemischen und biomechanischen Zustands unterstützt werden – im Sinne eines ausgeglichenen Vitalfelds. Gelingt dies, dann werden auch die Selbstheilungskräfte wieder mobilisiert und diese wiederum mit vorhanden Störungen leichter fertig. Die Vitalfeldtherapie kann bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden:

  • •  akuten schmerzhaften Verletzungen
  • •  chronischen Erschöpfungszuständen und Burn-out
  • •  Beschwerden des Bewegungsapparates wie z. B. Arthrose, Sehnenentzündungen oder langwierige Sportverletzungen
  • •  Allergien
  • •  Stoffwechselerkrankungen
  • •  chronischen Krankheiten und Schmerzen
  • •  Autoimmunerkrankungen
  • •  Wundheilungsstörungen
  • •  akuten und chronischen Erkrankungen des Urogenitaltraktes oder des Darms
  • •  Erkrankungen des Leber- und Gallesystems

Dauer der Behandlung

Bei akuten Krankheitsbildern reichen oft schon wenige Behandlungen in täglichem Abstand. Je hartnäckiger das bisherige Krankheitsbild, desto länger dauert auch die Behandlung. Wir empfehlen bei chronischen Erkrankungen eine Behandlung im wöchentlichen Rhythmus über mehrere Monate hinweg. Das gilt beispielsweise für chronische Erschöpfungszustände, rheumatische Erkrankungen, Gelenk- und Wirbelsäulenprobleme, Magen-Darm-Erkrankungen, Allergien oder hohe Schadstoffbelastungen.


Erkennen, was im Körper geschieht

Diagnose und Therapie erfolgen bei der Vitalfeld-Technologie mittels hochmoderner Geräte names Global Diagnostic und MitoPlus. Das Diagnosegerät wird über kleine Klebeelektroden mit dem Körper verbunden. Der gesamte Messvorgang dauert wenige Minuten, verläuft vollkommen schmerzfrei und bietet sich selbst für sehr sensible Patienten oder Kinder hervorragend an. Global Diagnostic ermöglicht eine präzise Messung des Vitalfelds anhand bestimmter Frequenzspektren. Gemessen und bildgebend dokumentiert werden ausschließlich klare, physikalische Parameter der Gesundheit oder der Krankheit – sprich Materie, Energie, Impulse, Rhythmen und daraus abgeleitete Informationen. Sie geben Aufschluss darüber, womit der Körper gerade belastet ist.

Alles fit im Vitalfeld? Vorbeugen ist die beste Medizin

Natürlich wäre es uns am liebsten, wenn wir bei unseren Patienten Krankheiten schon im Vorfeld verhindern könnten – bevor es überhaupt zu körperlichen Beschwerden kommt. Darum lautet unser Motto eindeutig:


Bleiben Sie gesund und vital!