IHHT Therapie

IHHT Praxis Diethmayr

 

IHHT Therapie Landshut

Es geht um Ihre Energie

Das moderne Leben ist aufreibend. Vieles treibt uns an und vieles treibt uns um. Das gilt für Geist und Seele, aber auch für unseren Körper. Stress und eine ungesunde Lebensweise sorgen dafür, dass uns weniger Energie bleibtganz buchstäblich. Denn die Energielieferanten in unseren Zellen, die Mitochondrien, verlieren durch Stress und Gifte die volle Leistungsfähigkeit bei der Produktion des körpereigenen „Benzins“ Adenosintriphosphat - kurz ATP. Die Folge können Müdigkeit und Antriebslosigkeit sein. Studien gehen davon aus, dass auch viele Zivilisationskrankheiten mit geschädigten Mitochondrien in Zusammenhang stehen.

Raffinerien des Körpers - die Mitochondrien

Mitochondrien werden Kraftwerke der Zellen genannt. Sie sind es, die aus verschiedenen Nährstoffen aus der Nahrung das Adenosintriphosphat herstellen, das wiederum den Zellen als Energieträger dient. Dieses ATP sorgt z.B. dafür, dass ein Muskel sich bewegen kann. Die Mitochondrien sind ein eigener Teil der Zelle, der in seiner Funktionskraft abnimmt. Damit steht dem Körper weniger „Treibstoff“ zur Verfügung. Die gute Nachricht: ein intermittierendes Höhentraining kann eine sinnvolle Option sein, die Mitochondrien in den Fokus zu nehmen: Mitochondrien, die nicht mehr leistungsfähig sind, können durch neue ersetzt werden.

IHHT Therapie – Höhentraining, aber im Sitzen

Das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training (IHHT), sorgt dafür, dass die Zellen angeregt werden, alte Mitochondrien abzustoßen und neue, leistungsfähige zu bilden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die IHHT Therapie im Liegen oder Sitzen durchgeführt wird. Dabei wird eine bequeme Atemmaske getragen, Sie schließen die Augen, entspannen sich und atmen. Dabei wird der Atemluft zeitweise Sauerstoff entzogen und zusätzlicher Sauerstoff hinzugegeben. Das setzt die Zellen unter Anspannung und führt zur Bildung von neuen Mitochondrien. Das Verfahren ist selbstverständlich völlig gefahrlos und der Entzug und die Zufuhr von Sauerstoff werden laufend überwacht und individuell angepasst. 

Der Medizin Nobelpreis wurde 2019 für die Erforschung der Wirkmechanismen der Körperzellen auf Hypoxie verliehen! Eine IHHT Therapie kann bei allen chronischen Erkrankungen, die mit einer mitochondrialen Dysfunktionen einher gehen, eingesetzt werden. Ebenso hat sich diese Therapiemethode zur Leistungssteigerung bestens bewährt.

Wissenschaftlich nachgewiesene Wirkungen der IHHT Therapie:

• Steigerung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit
• Aktivierung des Energiestoffwechsels
• Verbesserung des Schlafes
• Unterstützung der Gewichtsabnahme durch Aktivierung des Fettstoffwechsels
• Verbesserung der Stressresistenz durch Aktivierung des Parasympathikus
• Verbesserung der allgemeinen Durchblutung
• Aktivierung des Immunsystems
• Regeneration