Konzept gegen Haarausfall

 

Zurück zu schönem Haar  

Foto Haare web

Verbesserung des Haarwachstums - von innen und außen

Haare tragen bei Frauen als auch bei Männern entscheidend zum Gesamteindruck bei. Volles Haar signalisiert Vitalität, Gesundheit und Jugendlichkeit. Deshalb stellen Haarprobleme wie sehr dünnes Haar, Haarausfall, kahle Stellen oder ein fliehender Haaransatz für Betroffene oft eine große Belastung dar. Häufig liegen dem Haarverlust Mikronährstoffmängel zugrunde. Haarbildung ist ein hochaktiver Stoffwechselprozess, der eine ausreichende Verfügbarkeit aller notwendigen Mikronährstoffe wie Spurenelemente, Vitamine und Aminosäuren erfordert. Deshalb führen wir zunächst eine Mikronährstoffananlyse durch. 

 

PRP-Eigenbluttherapie

Als sehr erfolgversprechende äußerliche Methode zur Behandlung der Haarwurzeln hat sich die PRP-Eigenbluttherapie  etabliert. PRP steht für „platelet rich plasma“, d.h. plättchenreiches Blutplasma. Dieses Konzentrat wird aus dem Eigenblut des Patienten bzw. der Patientin gewonnen und zum Aufbau sowie zur Stärkung der Haarwurzeln mit feinsten Kanülen in die Kopfhaut injiziert.

PRP enthält Wachstumsfaktoren, die die Bildung neuer Haarwurzelzellen fördern sowie blutgefäßbildende Zellen aktivieren. Damit können der Haarausfall gestoppt und das Wachstum
neuer Haare angeregt werden.Sehr dünne Haare erhalten mehr Stabilität. Ein großer Vorteil der PRP-Therapie besteht darin, dass keine Unverträglichkeitsreaktionen auftreten, da ausschließlich körpereigenes Blutplasma injiziert wird. Entscheidend für den Erfolg ist die richtige Aufbereitung, d.h. Menge und Konzentration des Blutplasmas. Wir arbeiten deshalb ausschließlich mit den Applikationssystemen eines marktführenden Unternehmens.

 

Kombination PRP-Eigenblutherapie mit Mesotherapie

Gerne kombinieren wir die PRP-Eigenbluttherapie mit der Mesotherapie. Hierbei werden ausgesuchte Wirkstoffkombinationen – ebenfalls zur Revitalisierung der Haarfollikel – injiziert. Dieses Konzept ist - rechtzeitig angewendet- äußerst effektiv. Bei ca. 85 - 90% der Betroffenen können wir damit den Haarausfall stoppen und das Haarwachstum reaktivieren.

 

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.